Neue Schulwegbegleiter an der MGS

Juni 2010

 

"Wer wegschaut - verliert sein Gesicht"

"Wer nicht hinhört – verliert sein Gesicht"

"Wer nichts sagt – verliert sein Gesicht"

...war der Leitfaden für ein 20-stündiges Seminar,  an dem neun Schülerinnen und Schüler unserer Schule im Juni teilgenommen haben. Die vom Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) veranstaltete Schulung fand in Eberbach unter der Leitung der Mediatorin Fr. Barner-Grüber statt.

In situativen Rollenspielen und Gesprächen wurden Themen wie Eskalation – Deeskalation, sich in andere hineinversetzen, Situationen einschätzen oder wie man auf Zwischenfälle reagieren kann, behandelt. Alles Situationen, denen Schulwegbegleiter nicht nur in Bussen und an Haltestellen, sondern auch im Schulalltag begegnen können.

Unsere Gruppe hat sich während der Seminartage sehr engagiert und kreativ gezeigt im Umgang mit Konflikten. So haben auch alle die Auszeichnung „Schulwegbegleiter“ erhalten. Am 15.07.2010 wurden den Schülerinnen und Schülern die Urkunden von Frau Barner-Grüber in der Schule nebst einem kleinen Präsent überreicht.

Das Bild zeigt unser erfolgreiches Team mit Frau Barner-Grüber, Rektor J. Knühl und Herrn Müller, der die Schulwegbegleiter bei dem Seminar mit betreut hat.