Klasse 8 beim Berufsnavigator

04.04.2011

Am Montag durfte die 8. Klasse am Berufsnavigator – einem Verfahren, das die Berufswahl erleichtern soll – in der Volksbank Mosbach teilnehmen. 10 SchülerInnen nutzten das Angebot und schätzten sich selbst und ihre Mitschüler in verschiedenen berufsrelevanten Bereichen ein.

Hierbei wurden verschiedene Persönlichkeitsmerkmale (z. B. Belastbarkeit, Bildung, Führungsfähigkeit, Kreativität, Motivation, Sprachbegabung und Zielstrebigkeit) „abgefragt“ und die Schüler mussten sich und ihre Mitschüler auf einer Skala von 1 bis 7 einschätzen. Diese Einschätzung wurde via Handsender anonymisiert erfasst und später in einer individuellen Auswertung für jeden Schüler ausgedruckt.

Anschließend erfolgten Gespräche mit Personal- und Ausbildungsleitern über mögliche Berufsfelder, die sich aus den Testergebnissen ableiten ließen. Abschließend bestand die Möglichkeit, sich bei Beratern der Arbeitsagentur noch detaillierter zu informieren.
Am 5. April wurde in der Alten Mälzerei für jeden Schüler ein Zertifikat sowie ein USB-Stick mit weiteren Bewerbungsunterlagen überreicht. Die Müller-Guttenbrunn-Schule war die einzige Hauptschule der Region und ist dankbar, bereits im zweiten Jahr in Folge, zu den Teilnehmern zu zählen!

Hier gibt es den Bericht der RNZ vom 9./10.04.2011 ...

Quelle: Moritz 06/2011