Sport- und Spieltag


 

Am 26.7.2011 fand die diesjährige "Spaßolympiade" für die Klassenstufen 1-8 statt. Aufgrund der schlechten Witterung musste die Olympiade kurzfristig vom Sportplatz in die Turnhalle und das Schulgebäude verlegt werden, was jedoch dem Spaßfaktor keinen Abbruch tat.

Unter der Leitung der beiden Sportlehrerinnen Frau Menger und Frau Schmitt, die von der SMV und den Sportmentoren der Schule unterstützt wurden, konnten die Schüler an unterschiedlichen Stationen ihre Schnelligkeit und Kraft, sowie ihre Beweglichkeit und Geschicklichkeit unter Beweis stellen.

Insgesamt mussten die Klassen gemeinsam mit ihren Klassenlehrern neun Spielstationen durchlaufen und dort auf die Jagd nach möglichst vielen Punkten gehen.
 

Mit viel Freude und Einsatz agierten die einzelnen Schüler zum Beispiel beim Fußballkegeln, Rollbrett paddeln, Wassertragen oder Sackhüpfen.

Durch unterschiedliche Anforderungen an den Stationen hatte jeder die Möglichkeit, sein Können zu zeigen. Dabei war es interessant zu sehen, welche unterschiedlichen Techniken ausprobiert wurden, um möglichst schnell ins Ziel zu gelangen.

 

Am Ende des Vormittags fand die mit viel Spannung erwartete Siegerehrung vor der Turnhalle statt. Hierbei wurden die jeweils ersten drei Sieger jeder Klassenstufe ermittelt, die sich unter dem Applaus der Klassenkameraden als Belohnung einen Preis abholen durften.

Somit fand die gelungene Spaßolympiade und der etwas andere Schultag kurz vor den Sommerferien sein Ende.