Viertklässler bauen Felsen für den Ostergarten der Christuskirche

 

 


Ostergarten_01

Zuerst haben wir eine Palette bekommen. Danach hat unserer Lehrer ein Stück von der Palette abgesägt.
An die Palette haben wir dann eine Latte mit ca. 60-70 cm Höhe angeschraubt.
Damit der Maschendraht hält, haben wir eine Querlatte daran geschraubt.
Den Draht haben wir dann an die Spitze des Felsens genagelt und
links und rechts mit weiteren Nägeln befestigt.

Zuvor mussten wir den Maschendraht für unseren Stein abmessen
und mit einem Seitenschneider abschneiden.

Das war schwerer als gedacht.
  

 

Ostergarten_klasse4_02
Ostergarten_Klasse4_03

„Bitte nicht füttern, ich bin bissig“ ??
Als wir den Maschendraht um das Gestell wickelten,
machten wir auch mal ein bisschen Quatsch.

Als das Drahtgestell fertig war, haben wir den Draht in Form gedrückt.
Danach haben wir eingekleisterte Zeitung darauf geklebt.
Auch das war schwieriger als gedacht.

  
Ostergarten_Klasse4_04
Ostergarten_KLasse4_05

Wir haben zwei Schichten Zeitung auf die Felsen gekleistert.
Dann haben wir weißes Papier über die Zeitung geklebt,
damit man die Felsen besser anmalen kann.

Die Felsen mussten ein paar Tage trocknen.
Es war eine ziemlich schmierige Geschichte,
aber wir hatten ja alte Kleider an.

Diesen Stein haben wir DAS OHR getauft.

Ostergarten_Klasse4_06
Ostergarten_KLasse4_07

Um den richtigen Grauton zu finden, haben wir Farben gemischt.
Wir brauchten den Grauton, um den Felsen anzumalen.
Der Felsen hat verschiedene Grautöne bekommen.


  
Außerdem haben wir Brauntöne dazugenommen,
damit der Felsen an verschiedenen Stellen anders aussieht
und nicht einfarbig ist.

Das war Teamarbeit mit Schweiß und Fleiß!
Ostergarten_KLasse4_08
Ostergarten_Klasse4_09 Nun stehen unsere drei Felsen im Ostergarten
der Christus Gemeinde Mosbach.

Wir finden die Felsen sind gut geworden und hoffen,
sie gefallen Ihnen auch, wenn Sie den Ostergarten besuchen.




Klasse 4 der Müller-Guttenbrunn-Schule
 


Ostergarten_Klasse4_RNZ