Wir sind DFB-Ausbildungsschule

 

DFB Banner quer 18-19

 

Seit 2017 sind wir DFB-Ausbildungsschule.

Bei uns könnt ihr euch zum DFB-Junior-Coach ausbilden lassen.

Das ist ein Gewinn für eure Fußball-Vereine, aber auch eine tolle Erfahrung für euch persönlich!

 

Im Schuljahr 2018-2019 bieten wir wieder die Ausbildung zum DFB-Junior-Coach an!

Interessiert? Dann bewirb dich jetzt hier!

 

 

 

 

 

DFB 2

 

Im Schuljahr 2017/2018 wurden erneut DFB-Junior-Coaches

an der Müller-Guttenbrunn-Schule ausgebildet!

 

 

 

Junior-Coach-Ausbildung in Mosbach: „Wie der Führerschein für Trainer“

 

Der Fußballkreis Mosbach hat 16 neue Nachwuchstrainer. An der Müller-Guttenbrunn-Schule Mosbach bildete der Badische Fußballverband die Jungen aus elf Vereinen und sechs Schulen zu DFB-Junior-Coaches aus.
An fünf Lehrgangstagen vermittelten die Lehrgangsleiter Alexandra Grein vom bfv und Darko Lacic, Qualifizierungsbeauftragter des Fußballkreises Mosbach und DFB-Stützpunkttrainer, den Schülern theoretisches und praktisches Wissen über Kinderfußball in Schule und Verein. Höhepunkt war am vierten Tag die Durchführung der selbst ausgearbeiteten Lehrübungen mit 43 Grundschulkindern der Klassen 2 bis 4 von der Müller-Guttenbrunn-Schule auf dem Sportplatz des FC Mosbach. Die Grundschulkinder waren fast drei Stunden mit Begeisterung bei den Trainingseinheiten dabei. Den Schlusspunkt bildeten gemeinsame Fußballspiele mit den Junior-Coaches. Am letzten Tag wurde das erworbene Fachwissen im Abschluss in einer schriftlichen Prüfung abgefragt.
Lacic freute sich über die sehr lernwilligen und wissbegierigen Teilnehmer: „Den Führerschein haben sie jetzt gemacht, im täglichen Straßenverkehr werden sie das Gelernte verfeinern und vertiefen.“ Die Junior-Coaches werden nun praktische Erfahrungen bei Schul-AGs und im Jugendtraining im Verein sammeln. In einem speziellen Lehrgang können sie dann die Trainer C-Lizenz erlangen. Die positive Resonanz und die gute Entwicklung der Junior-Coach-Lehrgänge zeige, dass dieses Angebot die Jugendlichen abholt, in Kooperationen mit Schulen liege die Zukunft bei der Nachwuchsgewinnung von Trainerinnen und Trainern, verdeutlichte bfv-Vizepräsident Jürgen Galm bei der Übergabe der Zertifikate zusammen mit Silke Sauer von der Commerzbank, dem bundesweiten Partner des Junior-Coach-Projektes.


„Ich habe viel für die Zukunft gelernt.“


Denn nicht nur für die Vereine und die Schulen sind die Junior-Coaches ein Gewinn, sie profitieren selbst auch stark von der Ausbildung. Teilnehmer Max Kaiser bestätigt das: „Der Lehrgang hat sehr viel Spaß gemacht und ich habe einiges mitgenommen.“ Ähnlich fiel das Fazit von Robin Schork aus: „Es waren sehr interessante und informative fünf Tage. Der Spaß und die Motivation standen im Vordergrund. Ich habe viel für die Zukunft gelernt.“
Schulleiter Dirk Wendel-Frank freute sich, dass die Müller-Guttenbrunn-Schule Mosbach bereits zum zweiten Mal „einen Beitrag zur Ausbildung von Jugendlichen zu Junior-Coaches leisten konnte, da wir von dieser Veranstaltung eine sehr positive nachhaltige Wirkung für die Jugendlichen selbst und für unsere Gesellschaft erwarten.“ Auch Silke Sauer sieht positive Effekte: „Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig, Verantwortung zu übernehmen, auch mal vorneweg zugehen und zu begeistern. Deshalb freut es mich umso mehr, dass auch in diesem Jahr wieder viele Schüler sich entschieden haben, an dem Junior-Coach-Lehrgang teilzunehmen.“
In zwei zentralen und vier dezentralen Junior-Coach-Lehrgängen bildet der Badische Fußballverband im Schuljahr 2017/18 rund 100 Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren zu Junior-Coaches aus.

Die neuen DFB-Junior-Coaches:


Marcel Grub
Auguste-Pattberg Gymnasium, SpVgg Neckarelz


Lukas Tsiapkinakis
Auguste-Pattberg Gymnasium, SpVgg Neckarelz


Julian Jelovcak
Auguste-Pattberg Gymnasium, SV Neckagerach


Marvin Hauk
Auguste-Pattberg Gymnasium, SV Aglasterhausen


Daniel Keberlein
Auguste-Pattberg Gymnasium, SV Aglasterhausen


Denis Tereresuk
Auguste-Pattberg Gymnasium, SV Aglasterhausen


Maximilian Reiner
Auguste-Pattberg Gymnasium, FV Mosbach


Lysander Ziegler
Eckenberg-Gymnasium, FV Mosbach


Florian Haag
Eckenberg-Gymnasium, SpVgg Neckarelz


Max Kaiser
Augusta-Bender-Schule, SV Großeicholzheim


Moritz Kühne
Augusta-Bender-Schule, TSV Höchstberg


Robin Schork
Augusta-Bender-Schule, SV Wagenschwend


Mica Buccella
Augusta-Bender-Schule, TSV Sulzbach


Justus Gätschenberger
Realschule Möckmühl, SV Katzental


Cedric Dim
Hohenstaufen-Gymnasium, SC Weisbach


Jannis Poth
Wilhelmi-Gymnasium, SV Sinsheim

 

 

DFB-Floetengruppe

 

DFB-Balluebergabe

 

 

DFB-Junior-Coaches 2018

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

DFB

 

 

Im Februar und März 2017 fand die DFB-Junior-Coach-Ausbildung an der MGS statt

                                              dfb_ausbildungsschule

 

Der Badische Fußballverband mit Alexandra Grein wird vom 13.-15. Februar und vom 16.-17. März 2017 eine jeweils ganztägige Ausbildung zum DFB-Junior-Coach durchführen. In einer 40-stündigen Schulung werden die Teilnehmer zum DFB-Junior-Coach ausgebildet.

 

Die Ziele des Programms

Der DFB-JUNIOR-COACH bildet eine wichtige Säule innerhalb der DFB-Qualifizierungsoffensive. Fußballbegeisterte Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren werden dabei in einer 40-stündigen Schulung an einer vom Fußball-Landesverband ausgewählten Ausbildungsschule zu DFB-Junior-Coaches ausgebildet. Mit diesem Programm möchten der DFB und seine Landesverbände die zentralen Herausforderungen für den Fußball an der Basis meistern. Die großen Ziele heißen dabei: Die Versorgung der Vereine mit qualifiziertem Trainernachwuchs nachhaltig sichern und das (junge) Ehrenamt fördern.

Unterstützt wird DFB-JUNIOR-COACH von DFB-Präsident Reinhard Grindel als Schirmherrn und Bundestrainer Joachim Löw als Paten.

Quelle: BAZ, 25./26.03.2017

 

 

 

 

 

 

 

DFB 3