Tag der offenen Tür
26.04.2008

 

zu den Bildern ...

 

Tag der offenen Tür an der Müller-Guttenbrunn-Schule in Mosbach

Mosbach, 26.04.2008 – Nach und nach füllt sich gegen 14 Uhr der Parkplatz. Eltern, Kinder und Großeltern strömen in den Pausenhof, um die Willkommensrede des Schulleiters Knüll zu hören. Knühl hebt in seiner Rede das Engagement des Schulfördervereins hervor. Die fleißigen Eltern haben ein großes Küchenbuffet aufgestellt. Die Kuchen und das Gebäck sowie die Getränke wurden von den Eltern gespendet. Der Erlös kommt dem Förderverein zu Gute. Wer sich in die Aktivitäten des Fördervereins einbringen möchte habe die Möglichkeit Mitglied des Vereins zu werden.

Stolz zeigen die Schüler in den Klassenräumen und Flure ihre Arbeiten. Jede Klasse hat sich ein Thema überlegt. Klasse 5 will den Besuchern „das Gruseln“ lehren. Steckt man die Hände in die Schuhkartons, ertastet man sonderbare Gegenstände – oder ist es ein Lebewesen? Andere laden zum Englischtest ein. Mal sehen ob der Vater das noch kann: Note 1- mit Bravur Prüfung bestanden. Kommt man ins Klassenzimmer der Klasse 8 staunt man nicht schlecht, Breakdance professionell umgesetzt. Zusätzlich Infos über unterschiedliche Berufe. Andere Schüler laden zu physikalischen Experimenten ein. Wie bringt man ein kleines Boot mit Gummibärchen auf den Grund des Wasserglases ohne dass es nass wird? Auch die Filmproduktion im Computerraum ist nicht „von schlechten Eltern“.

Auch die Grundschule informiert über Lehrinhalte, stellt Bastelarbeiten aus und voller Stolz präsentieren die Schüler Steinmännchen, selbst produzierte Papierbögen und vieles mehr… Schule zum Anfassen. Rundum ein gelungener Tag.

Geschrieben von: SR Redaktion
26.04.2008

http://portal.stimme-regional.eu/index.php?view=article&id=206%3Atagderoffen

 

------------------------------------------------------------------------------------

 

RNZ