Berufswegeplanung – Besuch des Berufsinfomobils

18.09.2008

Am 18. September besuchten unsere Klassen 7, 8 und 9 das Berufsinfomobil (M+E-Berufe).

In sieben Gruppen zu jeweils 10 bis 12 Personen wanderten die Schüler mit ihren Begleitlehrern Herrn Müller, Frau Heck, Herrn Frank und Frau Menger auf den Parkplatz der Ludwig-Erhard-Schule, wo sie in einem Gelenkbus eine Stunde lang über den Einstieg ins Berufsleben und die Technik der Arbeitswelt informiert wurden. Es war höchst interessant zu erfahren, wie viele Dinge des täglichen Lebens in den M+E-Berufen (Metall- und Elektronikindustrie) hergestellt werden. Auch Mädchen konnten sich durchaus angesprochen fühlen. An sechs Computern wurden Infos abgerufen über die jeweiligen Berufe, Verdienstmöglichkeiten, Arbeitszeiten, Eignungstests,… Ein Lehrling der Firma Honeywell stand Schülern und Lehrern Rede und Antwort. Bei der Bedienung  einer CNC-Fräsmaschine wurde den Schülern klar, wie wichtig nicht nur der Mathematikunterricht für Grundlagen im täglichen Leben sein kann.

Die erlebten Eindrücke werden nun im Verlauf des weiteren Unterrichts aufgearbeitet.

 

Hier geht es zu den Bildern ...