Einseifen vor der Prüfung, damit der Kopf frei wird ...

26.01.2010

 

Am Wochenende war viel Schnee gefallen und so beschloss die Klasse 9a der MGS ein letztes Mal in ihrer Schulzeit gemeinsam Schlittenfahren zu gehen. Die Mädchen blieben eine Stunde länger, Rektor Knühl „stiftete“ den Jungs seine Sportstunde und ab ging`s mit Frau Heck.

Es war eisig kalt, alle hatten sich extrawarme Klamotten mitgebracht - Till und Maurice zogen sich komplett um. (Sie verpassten fast den Abmarsch)

Der „Skihang“ befindet sich nicht weit von der Schule entfernt. Schon unterwegs flogen die Fetzen: Nicht nur die Mädchen wurden „vorbereitet“ = eingeseift.

Anschließend wurde meist in Tandems der Hang berutscht mit allem Möglichen:

Schlitten, Teller, „Rutscherle“, Plastiktüten,…

Unsere beiden Schulsprecher blieben von einem Sturz auch nicht verschont…

… wie so viele andere auch.

 

Jeder war beschäftigt…

Teils mit schmerzverzerrter Miene …

..teils ins Gespräch vertieft.

Manche spürten ihre Finger nicht mehr und so traten wir den Heimweg an.

Schön war`s!

Unsere Gentlemen!!!