Große Malaktion am Haupteingang
am 18./19.06.2004

zu den Bildern ...

Die Planung unseres neuen Schulhof stand schon lange im Raum, aber jetzt haben wir sie verwirklicht: Bevor es richtig losging, mussten erst mal Vorschläge gesammelt werden, Farben bestimmt und ein Sponsor für die Farben gefunden werden! Danach wurden die Eltern der Schüler der Klasse 7 höflich gebeten mit zu gestalten. Dazu kamen einige Schüler und eine geringe Anzahl an Lehrern!

Freitagabends wurden erst einmal die Konturen grob von den Eltern und von Frau Russell gezogen. Am 2. Tag, einem Samstag, begannen gegen 9.30 Uhr die ersten richtigen Malarbeiten, die für alle sehr aufregend waren. Am späten Samstag Nachmittag wurden wir alle sehr hungrig, und der überaus großzügige Herr Hauß bestellte uns Pizza! Die schmeckte uns allen sehr sehr gut!

Tag für Tag wurde unser Haupteingang immer schöner, bunter und heller. Weitere Tage vergingen und zum Entsetzen der Eltern gingen diese Tage leider nur mit bunten Gesichtern und bemalten Hosen langsam zu Ende. In den letzten Tagen malten wir nur noch die Feinkonturen nach und besserten die letzten farblosen Stellen aus. Das brachte alle Schüler zur Weißglut, weil niemand mehr die Geduld hatte, so kleines "Gefutzel" zu malen.

An dieser Stelle möchten wir ganz herzlich der lieben Frau Russell und den Schülern danken: Lisa Barzen, Claire Raitzig, Anna Leitheim, Maria Krebs, Maurice Lack, Theresa Mittnacht, Dirk Schoder, Daniel Kanzia, Chantal Schell, Angela Kathalan, Julia Kanzia, Stella Liebendörfer, Marika Münch, Yvonne Kief, Christian Kretzschmar und Felix Minas. Außerdem möchten wir noch den Lehrern und Eltern danken: Frau Leitheim, Frau Mittnacht, Herrn Lack und dem liebevollen Herrn Hauß, Herrn Rasig, Frau Menger, Herrn Menger und Herrn Lang.

(Der Text stammt von Claire Raitzig, leicht abgeändert von Hr. Hoehling)