Projektwoche der Hauptschule

12.-15.01.2010

 

Hier geht es zu den Bildern ...

 

Gesundes Frühstück

Wir waren im Projekt „gesundes Frühstück“. Mit dabei waren Reyan, Lena, Sabrina, Max und Hagen aus der 5.Klasse. Wir haben vieles gelernt über Calcium, Magnesium, Zink und Vitamine. Unsere Präsentation war ein Frühstück für die erste Klasse. Shamima und Sabrina waren für die Getränke, Reyan, Lena und Nadine waren für das Essen zuständig.

 

Trickfilm

In der Projektwoche war ich in der Gruppe Trickfilm. Wir hatten richtig viel Spaß mit dem Herstellen der Figuren und Kulissen. Wir haben alle gut zusammengearbeitet. Klar- es gab ein paar Diskussionen, aber ich finde, der Film ist richtig gut geworden. In meiner Gruppe waren Laura, Lars Janin und ich. Lea Kl.6

Ich war mit Lea Lars und Janin in einer Gruppe. Mir hat das Projekt sehr gut gefallen. Manchmal gab es auch Meinungsverschiedenheiten aber die Zusammenarbeit war gut, jeder hatte sein Spezialgebiet.. Die Trickfilmproduktion ist eine Millimeterarbeit! Lea war an der Trickbox, sie bewegte immer die Figuren, Chemikalien, Besen… Lars und Janin waren die Kulissenmaler. ich war am Computer Jeder brachte Material mit. Unsere Präsentation fand ich sehr gut. Laura Kl.6

 

Fotostory

Ich war mit Samira und Patrick in einer Gruppe. Wir haben die Fotostory „Das moderne Rotkäppchen“ gemacht. Wir hatten viel Spaß beim Verkleiden, beim Fotos schießen, beim Bearbeiten der Bilder und bei der Vorstellung. Madeleine Kl.6

 

Robotik

Gruppenname: Einführung in die Robotik

Gruppenlehrer: Herr Lang

Mitglieder:7

Was haben wir getan? Wir haben einen coolen Roboter aus Lego Mindstorms gebaut und so programmiert, dass er verschiedene Sachen macht. Lukas P. Kl.6

Ich war im Projekt Robotik, denn wir hatten Projektwoche. Bei Robotik musste man einen Roboter  aus Lego bauen, er hieß NXT Mindstorms. Man konnte ihm mit einem speziellen Computerprogramm steuern. Er war so programmierbar, dass er vorwärts oder rückwärts fuhr, auf Klatschen stehen blieb oder einen Ball anstieß. Mir hat es gefallen, mit anderen zusammen Roboter zu programmieren. Antonio Kl.6

Ich war sehr gespannt auf die Projektwoche. Es fing so an, dass wir den Roboter zusammenbauten, es ist ein Viech, das zwei Motoren hat und auf drei Rädern steht. Danach erklärte Herr Lang, wie man ihn programmieren kann und es war sehr spannend, die erste Aufgabe war: fahre drei Meter nach vorne. Am nächsten Tag machten wir sofort weiter und bekamen weitere Aufgaben wie im Viereck fahren, eine Linie entlang fahren,… Am letzten Tag machten wir die Vorstellung, bauten den Roboter wieder auseinander und zählten die Teile. Ich hatte ein Plakat über den Lichtsensor gemacht, wir stellten vor und erklärten, wie alles funktioniert. Ich konnte gar nicht glauben, wie schnell die Woche vorbei gegangen war. Ich wachte jeden Tag sehr gespannt auf, weil ich wusste, dass der Tag sehr schön wird. Ich hoffe, dass die Projektwoche nächstes Jahr wieder so schön wird. Ugur Kl.6

 

Hier geht es zu den Bildern ...